Öffentlicher Verkehrsraum

Der öffentliche Verkehrsraum spielt für unsere räumliche Mobilität, im Sinne der Fortbewegung bei einem Ortswechsel, eine große Rolle.

Sowohl für den Fuß- als auch für den Radverkehr ist es wichtig, eine selbstständige und insbesondere sichere Verkehrsfläche zu schaffen, die eine ungehinderte Fortbewegung ermöglicht.

Öffentlichen Verkehrsanlagen und -räume müssen für alle Verkehrsteilnehmer (Fußgänger, Radfahrer und motorisierter Verkehr) auffindbar, zugänglich und sicher (ohne Gefahr) nutzbar sein. Einheitlich gestaltete Leit- und Orientierungssysteme, mit einem hohen Wiedererkennungswert, tragen wesentlich zur Verbesserung der Verkehrssicherheit bei.

Im Rahmen der Verkehrswende stellen die verkehrs- und klimapolitischen Entwicklungen für die barrierefreie und inklusive Nutzung vom öffentlichen Verkehrsraum eine große Herausforderung dar.

Weitere interessante Informationen zu barrierefreien Verkehrsräumen finden Sie auf den folgenden Seiten: 

Personen:

Verkehrsanlagen:

Fuß – und Gehwege:

Sonstiges:


Mobilfuchs Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter, um stets die neuesten Informationen und Tipps zum Thema Barrierefreiheit zu erhalten.

Als Dankeschön für Ihre Registrierung erhalten Sie kostenlos die wertvolle Liste „7 Tipps für den Rollatorkauf“.